Soft Mix Me Happy Exotic von NIVEA

Nivea

*unbezahlte Werbung/PR Sample*

Ich wurde von NIVEA als Markenbotschafter für die neuen Soft Mix Me ausgewählt. Vielen lieben Dank dafür, ich habe mich sehr darüber gefreut. Ich möchte euch die einzelnen Sorten wieder nacheinander vorstellen, um ein Durcheinander zu vermeiden. Zum Schluss werde ich natürlich auch mein Lieblingsmix und meine Lieblingscreme vorstellen.

Mein Päckchen war reichlich bepackt. NIVEA hat mir die drei kombinierbaren Soft Mix Me Cremes und die Creme NIVEA Soft zugeschickt. Zudem waren Duftkarten, Fragebögen und Foto-Accessoires ebenfalls dabei. Mit so vielen Accessoires macht das Testen erst recht viel Spaß !

Zunächst möchte ich euch die neue Kollektion Soft Mix Me erstmal vorstellen, da sie mir bis vor kurzem auch noch unbekannt war. Dennoch hat mich diese Kollektion von Anfang an beeindruckt und überzeugt. Deshalb bin ich auch sehr glücklich Teil der Botschafteraktion von NIVEA zu sein und kann somit die Kollektion genauer unter die Lupe nehmen. Seit 14. Mai 2018 ist die Kollektion Soft Mix Me als limitierte Edition im Handel erhältlich.

Soft Mix Me besteht aus den Varianten Berry Charming, Chilled Oasis und Happy Exotic. Alle drei Cremes sind Universal- bzw. Feuchitgkeitscremes. Das heißt man kann sie für die Körper-, Hände-, aber auch Gesichtspflege einsetzen. Alle drei Varianten kann man jeweils einzeln benutzen, aber auch miteinander kombinieren und somit seine eigene individuelle Creme und deren individuellen Duft immer wieder aufs neue herstellen. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Alle drei Cremes sind so perfekt aufeinander und zu der NIVEA Soft Creme abgestimmt, dass jede Mischung perfekt passt. Es lassen sich nur zwei oder aber auch drei Cremes miteinander mischen. Die NIVEA Soft Creme kann man, wie schon erwähnt, auch mit den Soft Mix Me Cremes mischen.

Mich hat Soft Mix Me vor allem dadurch überzeugt, dass man seine individuelle Creme auf einfache Weise selber herstellen kann. Ich kannte dies bisher noch nicht und finde die Idee und Umsetzung klasse! Zudem kann man dadurch seine Creme individuell der Stimmung und dem Tag anpassen. Tag auf Tag kann man neu experimentieren und man wird immer wieder einen neuen tollen Duft entdecken. Des Weiteren hat man jeden Tag aufgrund dem Mischen reichhaltige Abwechslung in der Pflege und muss nicht immer die selbe langweilige Creme benutzen. Ich finde es toll, dass sich NIVEA diesmal etwas neues und einzigartiges eingefallen lassen hat. Gefällt mit sehr gut.

temp

Als erstes möchte ich euch die Variante Happy Exotic vorstellen. Mich hat Happy Exotic sofort aufgrund dem sommerlichen und erfrischenden Design angesprochen. Laut Hersteller soll diese Variante Lebensfreude versprühen, was ich nur bestätigen kann. Happy Exotic ist die perfekte Creme für lange und entspannte Sommerabende. Die Creme besteht aus eine Kombination von frischer Ananas, Zitrusfrüchten und Kokosnusswasser. Alles zusammen macht den Duft perfekt und erinnert an schon längst vergessene Sommernächte. Der Duft ist angenehm erfrischend und bleibt auch anhaltend auf der Haut bestehen. Ich mag es wenn Cremes intensiver riechen, was hier aufjedenfall der Fall ist.

Eine Dose Happy Exotic (100ml) kostet 2,29€, was absolut gerechtfertigt ist. Die Soft Mix Me Kollektion ist etwas neues, einzigartiges und gleichzeitig auch faszinierendes.

Mehr Informationen findet ihr auch hier.

temp2

Fazit:

Ich finde es toll, dass man seine Creme individuell mixen kann und somit der Tageslaune anpassen kann. Diese Art von Form kannte ich bisher nicht und hat mich beeindruckt. Ich liebe die Happy Exotic Variante schon sehr, mal sehen ob mich die anderen Varianten überhaupt noch von meinem Favoriten Happy Exotic wegbekommen können:)